Wanderung auf dem Odenwald-Vogesen-Weg
10. Etappe: Von Bruchsal (Bildungszentrum) nach Grötzingen

 

   

Vogesenweg Odenwald: Walksches Haus in Weingarten

Das Highlight dieser Etappe:
Walk´sches Haus (erbaut 1710) im Zentrum von Weingarten

Naturfreundehaus beim gewerblichen Bildungszentrum in Bruchsal Kapelle am Michaelsberg bei Untergrombach. Hier befindet sich auch der Startpunkt des Höhenwanderweges

Naturfreundehaus „Am Eichelberg"
(
Nähe Bildungszentrum in Bruchsal)

Untergrombach
Kapelle am Startpunkt des Höhenwanderweges am Michaelsberg

Vogesenweg: St. Cosmas und Damion Kirche in Untergrombach Vogesenweg: St. Cosmas und Domian St. Cosmas und Damian-Kirche stammt noch aus der alten Pfarrkirche
St. Cosmas und Damian-Kirche
von 1867 in Untergrombach
Barocker Hochaltar der
St. Cosmas und Damian-Kirche stammt noch aus der alten Pfarrkirche
Auf dem Vogesenweg kommt man vorbei an diesem Fachwerkhaus. Heute Gasthaus Linde.   Vogesenweg: Joss Fritz in Untergrombach geboren war badischer Bauernführer und Initiator der Bundschuhbewegung 

Untergrombach
Auf dem Vogesenweg kommt man an diesem Fachwerkhaus vorbei. Heute Gasthaus Linde.

 

Joß Fritz
in Untergrombach geboren war badischer Bauernführer und Initiator der Bundschuhbewegung.

Blühender Bärlauch am Wegesrand bei Weingarten  Blick auf unser nächstes Wanderziel: der Ort Weingarten im Kraichgau 

Blühender Bärlauch
am Wegesrand vor Weingarten

 

Blick auf unser nächstes Wanderziel, den Ort Weingarten im Kraichgau.

 

Vogesenweg: Wartturm - Spähturm in Weingarten Vogesenweg Weingarten. Zwei Gotteshäuser stehen nebeneinander

Wartturm 
Da Weingarten keine Stadtmauer hatte, baute man einen "Spähturm", um drohende Gefahren rechtzeitig zu erkennen

Gleich zwei Gotteshäuser
stehen nebeneinander in Weingarten (kath. St. Michaelkirche und ev. Auferstehungskirche)

Vogesenweg: Marktbrücke / Tulla Brücke über den Walzbach in Weingarten Vogesenweg: Rathaus von Weingarten steht unmittelbar am Marktplatz

Weingarten Marktbrücke
über den Walzbach. Im Hintergrund das Walk´sche Fachwerkhaus und die kath. Kirche.

Rathaus von Weingarten
befindet sich am Marktplatz

Vogesenweg: Durch Weingarten führt die Bundesstraße B3 Vogesenweg: Weingarten Denkmal mit Winzer

Weingarten
Mitten durch den Ort führt die stark befahrene B3.

Weingarten
Der Weinanbau prägt den Ort.
Denkmal eines Winzers mit Kiepe im Ortszentrum.

 

Vogesenweg Pflanzenschule Pfinztal nordöstlich von Grötzingen Vogesenweg: Angang auf  einem schönen Waldpfad mit Bärlauch nach Grötzingen

Pflanzenschule Pfinztal
im Walddistrikt "Großer Wald" nordöstlich von Grötzingen

Pfad mit blühendem Bärlauch
Nach der ehemaligen Mülldeponie führt der Vogesenweg nach Grötzingen.
Vogesenweg: Denkmal Ochsengespann mit Kirchenglock  zurück in  Grötzingen

Grötzingens ältestes Fachwerkhaus von 1463
(früher eine Scheune, heute Jacques Meyer Culinarium) begrüßt alle Wanderer auf dem Vogesenweg

 

"Hott Scheck, Gretzinge zu".
Dank dieser Anweisung an die Ochsen wurde die Kirchenglocke wieder nach Grötzingen gebracht.

   
Rathaus von Grötzingen
Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg neu erbaut (1668). Wird seit Juli 2016 renoviert, Fertigstellung unbekannt.
Bild von Sandra Hausmacher aus dem Jahr 2007
  D

 

 

  (11) Bilder vom Odenwald-Vogesenweg:
 
Von  Grötzingen nach Karlsruhe (Entenfang)

 

 

  (09) Bilder vom Odenwald-Vogesenweg

 Von Zeutern (Sportplatz) nach Bruchsal (Bildungszentrum)

 

  

Die Wandergruppe

Impressum

Datenschutz

Seitenübersicht