Krivánska Malá Fatra (Nördliche Mala Fatra), Slowakei

 

 

 

 

 

 

 

        (6) Elbsandsteingebirge

(6) Wanderung durch die Sächsische Schweiz vom Lilienstein, über die Bastei,
Brand-Baude bis Schmilka und Besuch von Dresden

 

 

     
Über den Tafelberg  Lilienstein führt der Weitwanderweg: "Eisenach - Budapest" (Europäischer Fernwanderweg E3) Dirk am ältesten Ausflugsziel der Sächsischen Schweiz: Die Bastei

Über den Tafelberg  Lilienstein führt der Weitwanderweg: "Eisenach - Budapest" (Europäischer Fernwanderweg E3)

Dirk am ältesten Ausflugsziel der Sächsischen Schweiz:
Die Bastei

Felsen an der Bastei Der berühmte Basteiblick ins Elbtal in Richtung Rathen

Felsen an der Bastei

Der berühmte Basteiblick ins Elbtal in Richtung Rathen

Basteiblick in westlicher Richtung zur Stadt Wehlen (Hintergrund) Amselsee (es gibt hier auch einen Ruderbootverleih)

Basteiblick in westlicher Richtung zur Stadt Wehlen (Hintergrund)

Amselsee (es gibt hier auch einen Ruderbootverleih)

Blick vom Hockstein-Aussichtsfelsen auf Hohnstein

Amselfallbaude

Blick vom Hockstein-Aussichtsfelsen auf Hohnstein

Die Wolfsschlucht am Hockstein. Über eine Eisentreppe geht es ins Polenztal Klaus und Wolfgang im Polenztal

Die Wolfsschlucht am Hockstein.
Über eine Eisentreppe gelangt man ins Polenztal

Klaus und Wolfgang im Polenztal

Marktplatz von Hohnstein Das Hohnsteiner Rathaus wurde bereits 1688 erbaut

Marktplatz von Hohnstein

Das Hohnsteiner Rathaus wurde bereits 1688 erbaut

Vom Biergarten der Brand-Baude hat man den schönsten Blick auf das Elbsandsteingebirge Bad Schandau

Vom Biergarten der Brand-Baude hat man den
schönsten Blick auf das Elbsandsteingebirge

Bad Schandau

Nach der Bastei sind die 12 km langen Schrammsteine ein vielbesuchtes Touristenziel der Sächsischen Schweiz

Nach der Bastei sind die 12 km langen Schrammsteine ein vielbesuchtes Touristenziel der Sächsischen Schweiz

(Unterhalb der) Schrammsteinaussicht. Man sollte schwindelfrei sein, um auf diesem Abschnitt des E3-Wegs zu wandern. Rast auf dem Plateau der Schrammsteine

(Unterhalb der) Schrammsteinaussicht.
Man sollte schwindelfrei sein, um auf diesem Abschnitt
des E3-Wegs zu wandern.

Rast auf dem Plateau der Schrammsteine

Berghotel auf dem Großen Winterberg (560 m) Unser Wanderführer an der Kipphornaussicht

Berghotel auf dem Großen Winterberg (560 m)

Unser Wanderführer an der Kipphornaussicht

Direkt an der Grenze zu Tschechien: Der Ort Schmilka. Das helle Gebäude war früher der Grenzkontrollpunkt. Hinweis zum Fernwanderweg Eisenach - Budapest an der Fähre von Schmilka

Direkt an der Grenze zu Tschechien: Der Ort Schmilka.
Das helle Gebäude war früher der Grenzkontrollpunkt.

Hinweis zum Fernwanderweg Eisenach - Budapest an der Fähre von Schmilka

     

 

 

Bilder von unserer Stadtführung durch Dresden

 

   
Die Wandergruppe bei der Stadtführung durch Dresden Dresden, die Hauptstadt Sachsens, mit seinem Elbufer

Die Wandergruppe bei der Stadtführung durch Dresden

Dresden, die Hauptstadt Sachsens, mit seinem Elbufer

 

Ein Besuchermagnet ist die Frauenkirche in Dresden

 

Ein Besuchermagnet ist die Frauenkirche in Dresden

Die Semperoper - ein weiteres Wahrzeichen von Dresden Die Orangerie von Dresden

Die Semperoper - ein weiteres Wahrzeichen von Dresden

Die Orangerie von Dresden

In der Altstadt von Dresden hat uns dieses Denkmal fasziniert Die Moritzburg bei Dresden

In der Altstadt von Dresden hat uns dieses Denkmal fasziniert

Die Moritzburg bei Dresden

 

 

(7) Durch die Böhmische Schweiz und Oberlausitz

 

(5) Bilder vom Erzgebirge

 

Seitenanfang