Kaiserkrone 351 m, Zirkelstein 385  m und rechts im Hintergrund der Růžák 619 m (Rosenberg)

 

Malerweg (Sächsische  Schweiz)

Unsere Wanderung 2013 von Pirna nach Bad Schandau

(1) Besichtigung von Pirna und Wanderung von Pirna (Liebethaler Grund) zur Stadt Wehlen

 

 

   
Der "Marktplatz von Pirna" gemalt vom Sächsischen Hofmaler Canaletto (Bernardo Bellotto) im Jahre 1753 Der Marktplatz von Pirna im Jahre 2013 hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Darstellung von Canaletto.

Der "Marktplatz von Pirna" gemalt vom Sächsischen Hofmaler Canaletto (Bernardo Bellotto) im Jahre 1753

Der Marktplatz von Pirna im Jahre 2013 hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Darstellung von Canaletto.

Das Rathaus auf dem Marktplatz von Pirna wurde 1485 erbaut und mehrmals umgestalte  Rathausturm mit Uhr und Stadtwappen

Das Rathaus auf dem Marktplatz von Pirna wurde 1485 erbaut und mehrmals umgestaltet.

 Rathausturm mit Uhr und Stadtwappen

Im Inneren der evangelischen Stadtkirche St. Marien in Pirna Der Taufstein (1561) in der Marienkirche zeigt den Tagesablauf eines Kindes. Goethe lobte  die 26 Figuren und soll sie abgezeichnet haben.

Im Inneren der evangelischen Stadtkirche St. Marien
 von Pirna

Der Taufstein (1561) in der Marienkirche zeigt den Tagesablauf eines Kindes. Goethe lobte  die 26 Figuren und soll sie abgezeichnet haben.

Der 10 m hohe Sandsteinaltar der evangelischen Stadtkirche St.  Marien von Pirna

Gewölbeverzierung in der Stadtkirche St. Marien. Auf der Himmelsleiter herrscht nach oben reger Betrieb...

Der 10 m hohe Sandsteinaltar der evangelischen
Stadtkirche St.  Marien von Pirn
a

Gewölbeverzierung in der Stadtkirche St. Marien.
Auf der Himmelsleiter herrscht nach oben reger Betrieb..
.

In diesem Haus in Pirna ist  der Ablassprediger und Luther- Widersacher Johannes Tetzel 1465 geboren Teufelserkerhaus - Der Bauherr beantwortet den Grund für diese Skulptur mit einer in Stein gehauenen Inschrift:  " Ich wolds so haben, was fragstu darnach"

In diesem Haus in Pirna ist  der Ablassprediger und Luther- Widersacher Johannes Tetzel 1465 geboren

Teufelserkerhaus - Der Bauherr beantwortet den Grund für diese Skulptur mit einer in Stein gehauenen Inschrift:
 " Ich wolds so haben, was fragstu darnach"

Der Malerweg beginnt bei Pirna im "Liebethaler Grund" Der Malerweg verläuft im Liebethaler Grund entlang der Wesenitz

Der Malerweg beginnt bei Pirna im "Liebethaler Grund"

Der Malerweg verläuft zu Beginn im Liebethaler Grund
entlang der Wesenitz

Nach Lohmen gelangt man erneut ins Tal der Wesenitz Wandergruppe bei Lohmen vor dem Abstieg in den Uttewalder Grund

Nach Lohmen gelangt man erneut ins Tal der Wesenitz

Wandergruppe bei Lohmen vor dem Abstieg in den Uttewalder Grund

Für viele Wanderer ist der Uttewalder Grund die schönste Schlucht der Sächsischen Schweiz Das Uttewalder Felsentor unmittelbar am Gasthaus Waldidylle

Für viele Wanderer ist der Uttewalder Grund die
schönste Schlucht der Sächsischen Schweiz

Das Uttewalder Felsentor unmittelbar am Gasthaus Waldidylle

Gasthaus Waldidylle im Uttewalder Grund Marktplatz mit der St.-Michaelis-Kirche in der Stadt Wehlen

Gasthaus Waldidylle

Marktplatz mit der St.-Michaelis-Kirche in der Stadt Wehlen

 

Bilder 2. Etappe: Von Stadt Wehlen über die Bastei nach Hohnstein