Wanderung auf dem Neckarsteig

 

 

Wegverlauf des Neckarsteigs (Odenwald)

(4.) Von Mosbach bis Bad Wimpfen

Streckenverlauf 3.Etappe
Die Wanderetappen sind jeweils vom Bahnhof zum Bahnhof
Wanderkarten und Hinweise:

7. Etappe: Mosbach-Bahnhof Gundelsheim (Bahnhof) 14,0 km  385 m 395 m

Mosbach-Bahnhof 158 m 0,0 km  Markplatz Mosbach 163 m 0,2 km Kandelschussbrunnen 172 m 0,4 km (Früher schoss der Kandelbach an dieser Stelle in einen steinernen Trog und  das Wasser wurde von hier aus in den Ort verteilt.) Jubelsberg 300 m 1,5 km Geistereiche 300 m 2,1 km  (Seit mehreren hundert Jahren steht diese Eiche. Früher war der Berg mit Ausnahme der Eiche unbewaldet. Das Rauschen der Blätter in der Nacht war der Bevölkerung unheimlich und daher gab man dem Baum  den Namen Geistereiche.)
Neckarelz-Kaserne /Kasernenweg (Bushaltestelle) 327 m 3,0 km Tagungsstätte der evangelischen Jugend 297 m 5,5 km
Burg Hornberg 245 m 7,6 km 
(
Wer kennt ihn nicht, den Ritter mit der eisernen Hand, den Götz von Berlichingen. Er kaufte die Burg 1517 und lebte hier bis zu seinem Tode 45 Jahre.
Die Burg ist seit 1612 im Privatbesitz der Freiherren von Gemmingen. Burgbesichtigung gegen Gebühr täglich von 9:00 - 17:00.
Im ehemaligen Pferdestall ist heute ein Restaurant und Hotel
.)

Eingang Bundeswehrdepot /Haus Margaretenhöhe 159 m
9,9 km
  Haßmersheim (Bahnhof) 159 m 10,8 km Michaelskapelle 235 m 12,8 km (oberhalb von Gundelsheim steht das älteste Kirchengebäude im südlichen Odenwald. )
Gundelsheim /Neckarstr. 143 m 13,4 km (Der Neckarsteig biegt hier ab)
 
Schloss Horneck (Die ursprüngliche Burg gehörte dem Deutschen Ritterorden. Sie wurde im Bauernaufstand 1525 und auch im 30-jährigen Krieg zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte ab  1720 in der Barockzeit. Das Schloss wurde von den Siebenbürger Sachsen 1960 als Heimathaus erworben. Besichtigung des "Siebenbürgischen Museums" ist täglich von  11:00 Uhr bis 17:00 Uhr - außer montags - möglich)
 
Gundelsheim (Bahnhof) 148 m 14,0 km (davon 600 m nicht auf dem )

 Von Heidelberg 123,6 km

 


Bilder der 7. Etappe

Bilder der 8. Etappe

 

Höhen und Entfernungen:

Die Höhen und Entfernungen habe ich mit meinem GPS-Navigationsgerät ermittelt.



 
Wanderkarten:
1. Wanderkarte
Deckt den gesamten Neckarsteig ab.
Kostenloses Faltblatt über den Wegverlauf  im Maßstab 1:50.000
von der Touristengemeinschaft Odenwald e.V.
Kann angefordert werden:

http://www.tg-odenwald.de/index.php?id=21

Der Neckarsteig ist in der folgende Wanderkarte  eingezeichnet (Ausgabe 2012)!

2. Wanderkarte:
Deckt ab:
Von Eberbach bis Bad Wimpfen
Naturpark Neckartal-Odenwald ("Ostblatt") Mosbach
Freizeitkarte 514, Ausgabe 2012
Maßstab 1:50.000
ISBN: 3-89021-607-2
Landesvermessungsamt Baden-Württemberg www.lgl-bw.de
 

Stadtführungen Bad Wimpfen
An jedem Sonntag &  Feiertag
führen Damen in historischen Gewändern durch die Kaiserpfalz und die mittelalterliche Fachwerk-stadt. 
Treffpunkt: 14.00 Uhr
am Rathaus /Marktplatz:
Dauer ca. 1,5 h/ € 2,- p.P.
Anmeldung nicht erforderlich!

8. Etappe: Gundelsheim (Bahnhof) → Bad Wimpfen (Bahnhof16,0 km 274 m    260 m

Gundelsheim (Bahnhof) 148 m 0,0 km Gundelsheim /Neckarstr. 143 m 0,6 km (ab hier wieder Markierung Neckarsteig)   Gundelsheim Schleuse (Neckarbrücke) 161 m  1,3 km
   Burg Guttenberg 220 m 4,0 km  (Die Burg wurde nie zerstört und ist deshalb seit 800 Jahren bewohnt. In der Anlage ist die Deutsche Greifenwarte untergebracht (Geier, Adler und Uhus). Öffnungszeiten: April bis Oktober 9:00 bis 18:00 Uhr, Flugvorführungen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr. Ferner ist in einem Nebengebäude die Burgschenke
Jüdischer Friedhof 255 m 7,3 km   Kompostanlage/Bushaltestelle "Abzweigung Guttenberg"  248  9,4 km Evangelische Bergkirche zu Heinsheim 196 m 10,4 km
(Die Wehrkirche könnte bereits im 8. Jh. entstanden sein und ist damit eine der ältesten Kirchen in Südwestdeutschland. Heute wird sie von der evangelischen Kirche in Heinsheim genutzt.)
 
 Heinsheimer Schloss 159 m 11,0 km
(Das 1727 gebaute Schloss ist heute ein 4-Sterne-Hotel mit Restaurant)

  Freibad Bad Wimpfen 141 m 14,1 km   Bad Wimpfen (Bahnhof) 162 m 16,0 km
(Der Stadtkern von Bad Wimpfen steht seit 1981 komplett unter Denkmalschutz. Wahrzeichen sind der "Blaue Turm" und die staufische Kaiserpfalz. Ein "Muss" sich anzusehen sind  ferner: die evangelische Stadtkirche, Steinhaus, Pfalzkapelle, Roter Turm, Hohenstaufentor, Pfalzkapelle und  die vielen Fachwerkhäuser in der Altstadt)

 

Von Heidelberg 139,6 km

 

  (2) Wanderstrecke: Von Zwingeberg bis Mosbach