Logo für die Webseiten des Camino incluso

 

 

 

Welterbesteig Wachau (Österreich)

1. Etappe: Krems (Hoher Markt) nach Dürnstein (Kremser Tor)

Entfernung: 12,8 km   385 m, 390 m  

 

Krems Hoher Markt / Gozzoburg 220 m 0,0 km
Piaristenkirche 220 m 0,2 km
Kreuzung Frauenberggasse Alauntalstr. 210 m 0,4 km
Kreuzbergstiege 215 m 0,6 km
Kögelweg  260 m 0,9 km
Uni Campus Krems 208 m 3,1 km

In einer ehemaligen Zigarrenfabrik ist heute die Donau-Universität untergebracht.

Philosophensteig
Steiner Kellergasse / Rebentor 229 m 3,8 km

Stein ist seit 1938 ein Stadtteil von Krems

Burgruine Ried Altenburg 227 4,6 km
Pfaffenbergweg (Kreuzung) 207 m 5,0 km
Förthofgraben 248 m  5,8 km
Beginn Skulpturenweg 236 m 7,0 km
Ried Loibenberg  233 m 9,8 km (von Krems Hoher Markt 2 ½ h)
Franzosendenkmal (errichtet 1905) 233 m 10,3 km

In der Talebene bei Dürnstein fand am 11.11.1805 eine Schlacht zwischen 10.000 Soldaten auf französischer Seite und 24.000 Österreichern statt. Ferner waren noch verbündete russische  Einheiten beteiligt. Die genaue Zahl der gefallenen Soldaten ist schwer zu ermitteln, da die Franzosen ihre Zahlen „geschönt“ haben sollen.
Diese Schlacht konnte den Vormarsch Napoleons nicht aufhalten. Einen Tag später marschierte er mit seinen Truppen in Wien ein.

Aussichtsterrrasse „Wachauer-Weinblick“ 274 m 11,7 km

Blick auf das Kellerschlössel. Das Gebäude, erbaut 1719, diente der Repräsentation und zu Geselligkeiten des Stifts Dürnstein. Heute gehört es der Winzergenossenschaft Domäne Wachau.

Kuhberg 267 m 12,4 km
Dürnstein (Altstadt) „Am Kremser Tor“ / „Steiner Tor“ 215 m 12,8 km

Dürnstein, 850 Bewohner, lebt hauptsächlich vom Weinanbau und den Heurigen-Lokalen.
Stift Dürnstein mit seinem blau-weiß gefärbten Turm der Stiftskirche gilt als Wahrzeichen der Wachau. Die heutige Farbgebung des Turms soll dem Original zu Beginn des 18. Jh. entsprechen.
Stift Dürnstein ist ein „Barockjuwel“. Geöffnet
 von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Führungen täglich um 14:00 Uhr.

200 m zur Bushaltestelle "Dürnsteiner Parkplatz Ost"

 

 

Bilder
dieser Etappe

 

 

Kostenlose

Wanderkarte:
1:35.000

Wanderkarte Wachau
Welterbesteig Wachau, Jauerling Runde, Jakobsweg

 
Herausgeber:
Niederösterreich Tourismus GmbH, Spitz
Karte ist bei den Verkehrsämtern erhältlich.

 

 

Krems
Dreifaltigkeits-säule.

 

 

Franzosen-Denkmal
erinnert an die Schlacht von Dürnstein im Jahre 1805.

 

 

 

 

Etappe 2: Welterbesteig Wachau

 Von Dürnstein (Kremser Tor) nach Weißenkirchen

 

 

 

 

Die Wandergruppe

Impressum

Datenschutz

Seitenübersicht