Unsere Wanderung auf dem Altmühltal - Panoramaweg

1. und 2. Etappe: Treuchtlingen bis Dollnstein

 

   
Das Wetter konnte Ende Oktober 2010 für unsere Wanderung auf dem Altmühltal-Panoramaweg nicht besser sein.   n der Nähe von Treuchtlingen im Altmühltal haben Biber ihr Können gezeigt.

Das Wetter konnte Ende Oktober 2010 für unsere Wanderung auf dem Altmühltal-Panoramaweg nicht besser sein.

 

Zwischen Treuchtlingen und Dietfurt an der Altmühl
haben uns Biber ihr Können gezeigt.

  Die Burg Pappenheim im gleichnamigen Ort. Bekannt ist der Ort durch den Ausspruch Wallensteins: "Daran erkenn’ ich meine Pappenheimer“
Der Altmühltal-Panoramaweg passiert den kleinen Ort Dietfurt   Die Burg Pappenheim im gleichnamigen Ort.
Bekannt ist der Ort durch den Ausspruch Wallensteins:
"Daran erkenn’ ich meine Pappenheimer“
Die Buganlage von Pappenheim wurde in den letzten Jahren renoviert. Blick von der Burganlage auf den Ort Pappenheim

Die Buganlage von Pappenheim wurde in den letzten Jahren renoviert.

Blick von der Burganlage auf den Ort Pappenheim

Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim war im Dreißigjährigen Krieg unter den Habsburgern Führer einer Reiterregiments

Evangelische St. Marienkirche von 1476 in Pappenheim

 Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim war im Dreißigjährigen Krieg unter den Habsburgern Führer eines Reiterregiments .

Wacholderheide vor dem Ort Zimmern an der Altmühl Rast auf dem Panoramaweg: Klaus, Roland und Hanjo

Wacholderheide vor dem Ort Zimmern an der Altmühl

Rast auf dem Panoramaweg: Klaus, Roland und Hanjo

Altmühltal vor Solnhofen Das Fotomotiv im Altmühltal: Die Felsengruppe 12 Apostel beim Ort Eßlingen

Altmühltal vor Solnhofen

Das bekannteste Fotomotiv im Altmühltal:
Die Felsen Zwölf Apostel zwischen Solnhofen und Eßlingen

Der Altmühltal-Panoramaweg verläuft bei Maxberg durch das Betriebsgelände eines Steinbruchs. Hier werden die Solnhofer Platten gelagert. Abstieg nach Mörnsheim

Der Altmühltal-Panoramaweg verläuft bei Maxberg durch das Betriebsgelände eines Steinbruchs.
Hier werden die Solnhofer Platten gelagert.

Abstieg nach Mörnsheim

Oberhalb der Hammermühle  verläuft der Altmühltal-Panoramaweg

An der Brücke über die Altmühl bei Altendorf wurden die Fossilien des 150 Mio. Jahre altes Urvogels (Archaeopteryx) gefunden.

Oberhalb der Hammermühle  verläuft der Altmühltal-Panoramaweg

Der Weiler Hagenacker und die Felsen vor Dollnstein. Blick von einer Anhöhe auf Dollnstein.

Der Weiler Hagenacker und die Felsen vor Dollnstein.

Blick von einer Anhöhe auf Dollnstein.
Der Ort hat noch eine Stadtmauer aus dem 15. Jh.

Teile der heute noch erhaltene Stadtmauer von Dollnstein Der nördliche Turm und Teile der Stadtmauer von Dollnstein

Teile der heute noch erhaltene Stadtmauer
von Dollnstein

Der nördliche Turm und Teile der Stadtmauer
von Dollnstein

 

Fortsetzung (2) Bildergalerie von Dollnstein bis Beilngries