Heidschnuckenweg von Hamburg Fischbek nach Celle  

 

  

Bilder Heidschnuckenweg

Etappe 02:  Buchholz in der Nordheide nach Handeloh

 

Büsenbachtal

Das Wanderhighlight dieser Etappe:
Wanderweg durch das Büsenbachtal in der Lüneburger Heide in Richtung "Café im Schafstall" in Wörme.

Heidschnuckenweg: Bahnhof von Buchholz in der Nordeifel Stadtteich von Buchholz in der Nordheide

Buchholz Bahnhof
liegt an der Hauptstrecke Hamburg - Bremen und ist Ausgangspunkt der Heidebahn nach Hannover.

Buchholz Stadtteich
südlich der Bahngleise.

Heidschnuckenweg: Plateau des Brunsbergs Blick vom Brunsberg in westlicher  Richtung

Brunsberg
am Nordwestrand der Lüneburger Heide. Von dem Plateau auf 129 m hat man eine gute Rundumsicht.

Brunsberg
Namensgeber für die Erhebung war der Schafhirte Bruns, der "einmal Aufhängen" spielte. Er bezahlte es mit seinem Leben.

Abstieg vom Brunsberg auf dem Heidschnuckenweg und dem Fernwanderweg E1   Dumm gelaufen - Sturz von der Leiter

Brunsberg
Blick zurück vom Heidschnuckenweg und dem Fernweg E1 zum Brunsberg.

 

"Dumm geloffe"
Ein Sturz von der Leiter in einem Garten bei Holm-Seppensen.

Heidemoor bei Seppensen Rastplatz am Pferdekopf im Büsenbachtal

Heidemoor mitten im Wald?
Bis im 19. Jh. war an dieser Stelle eine Heidelandschaft, dann wurde das Gebiet aufgeforstet.

Rastplatz am Pferdekopf
im Büsenbachtal.

 

Heidschnuckenweg: Heidschnucken am Pferdekopf Ziege als Helfer bei der Bewidung deer Heide am Büsenbachtal

Büsenbachtal
Heidschnucken und Ziegen bilden das Team der "Landschaftspfleger".

Büsenbachtal
Ziegen unterstützen die Landschaftspflege, da sie noch stärker als Schafe Birken verbeißen können .

Wandergruppe im Gespräch mit einer Schäferin im Büsenbachtal Fluss Büsenbach im gleichnamigen Tal

Büsenbachtal
Wandergruppe im Gespräch mit einer Schäferin.

Büsenbachtal
Der Fluss Büsenbach hat dem Tal seinen Namen gegeben. Auf der Anhöhe der AP Pferdekopf.

Bienenhaus im Büsenbachtal   Heidschnuckenweg Büsenbahtal Rastplatz mit Infotafel

Büsenbachtal
Bienenhaus am Heidschnucken-Wegesrand.

 

Büsenbachtal
An einem Aussichtspunkt ein Rastplatz mit Informationstafel.

 

Pilze   Heidschnuckenweg: Di ersten Häuser von Handeloh.

Stockschwämmchen
lieben die Gemeinschaft.
Hier an einem abgestorbenen Baumstamm.

Holzhacker
vor den ersten Häusern von Handeloh.

Warnung vor freilaufenden Kamelen Heidschnuckenweg vor Handeloh führt entlang der Bahngleise

Warnung
vor zweihöckrigen Kamelen wird in Handeloh gewarnt.

Heidschnuckenweg
führt vor Handeloh entlang der Bahngleise der Heidebahn.

 

Handeloh: Dat ole Bahnhus

Heidschnuckenweg: Bahnhof Handeloh

Handeloh
"Dat ole Bahnhus"
früher von Bahnmitarbeitern bewohnt, heute Teil vom Hotel Fuchs.

Handeloh
Bahnhof für die Heidebahn (Buchholz - Hannover).
Die Strecke ist nur teilweise elektrifiziert.

     

 

 

  Bilder der Etappe 3: Heidschnuckenweg

Von Handeloh nach Undeloh

 

Bilder der Etappe 1: Heidschnuckenweg

Von Hamburg Fischbek nach Buchholz in der Nordheide

 

 

Die Wandergruppe

Impressum

Datenschutz

Seitenübersicht