Wanderung auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad

 

Wegverlauf Hugenotten- und Waldenserpfad (Kraichgau)
3. Etappe: Vom Kr
euzbergsee (Tiefenbach) bis Flehingen

3. Etappe: Tiefenbach (Hotel Kreuzberghof)   Flehingen (Bahnhof) 18,6 km 87 m  94m
Der Hugenottenpfad verläuft auf dieser Etappe überwiegend auf Asphaltwegen

 

Kreuzbergsee bei Tiefenbach 193 m 0,0  km  Tiefenbach (Kirche) 179 m 1,4 km Überqueren der L635 197 m 4,9 km
Menzingen (Wasserschloss) 187 m 6,2 km
[Das Wasserschloss in Menzingen hätte  nach Meinung des Historikers Hans Rott, "von allen Wasserschlössern des Kraichgaus (...) seine charakteristische Anlage am besten und reinsten bewahrt“. Leider wurde die Schlossanlage in den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 durch alliierte Jagdflugzeuge zerstört. Die Sanierungsarbeiten begannen im Jahre 1992 und sind noch nicht abgeschlossen. Die heutige Ruine ist für die Öffentlichkeit nur an bestimmten Tagen zugänglich. Filmbericht anlässlich des Tages des Offenen Denkmals von 2011:

http://www.landfunker.de/ktv/detail.php?rubric=88&nr=36577

Menzingen (Bahnhof) 179 m 7,6 km Waldmühle 168 m 9,5 km Bahnbrücken (Bedarfshaltestelle der Bahn) 166 m 10,4 km Gochsheim (Bahnhof) 149 m 12,4 km
Gochsheim (Graf-Eberstein-Schloss)  175 m 13,8 km
[
Im Pfälzer Erbfolgekrieg von 1689 wurde die Stadt von französischen Truppen (unter Führung des Generals Mélacs, der auch Heidelberg zerstören ließ) niedergebrannt. Auch das 1520 erbaute Schloss wurde beschädigt. Im Jahr 1699 wurden zum Wiederaufbau des Ortes Glaubensflüchtlinge aus Frankreich (Hugenotten) angesiedelt.
In dem vorderen Teil des Graf-Eberstein-Schlosses war bis 1905 eine Schule untergebracht. Nach dem Neubau einer Schule im Jugendstil, konnte das Schloss in seine heutige Form umgebaut werden. Heute ist im Schloss mit 1.300 Exemplaren das weltgrößte Bügeleisenmuseum untergebracht.]

Jüdischer Friedhof "Unter dem Stein" 161 m 15,9 km   Freibad Flehingen 159 m 16,7 km
 
 Wasserschloss Flehingen (Bildungszentrum)  160 m 17,9 km
Flehingen (Bahnhof) 176 m 18,6 km

[Flehingen hat 3.600 Einwohner und ist mit der Straßenbahn der KVV von Eppingen, Heilbronn  und Karlsruhe aus gut zu erreichen.]

Bilder dieser 3. Etappe

 

 

Wanderkarten:

Kraichgau
Karlsruhe, Landau i.d. Pfalz, Speyer, Sinsheim, Eppingen, Bretten, Pforzheim
Kompass Wanderkarte 768
Maßstab 1:50.000

Ab der Auflage 2013 ist der Hugenottenpfad eingezeichnet

 

Wegstrecke Baden Württemberg

Europäischer Kulturwanderweg Hugenotten- und Waldenserpfad
Verlag Dr. Lutz Münzer
35037 Marburg
ISBN 978-3-9813033-6-0
Auflage 2013

 

Wanderkarte auf der Internetseite von "Wanderwalter"

http://karte.wanderwalter.de/np-sh/316120_Internationaler-Hugenottenpfad.html

 

Hinweis:
Der Hugenottenpfad ist  auf  den beiden Wanderkarten als auch auf der Internetseite "Wanderwalter" unterschiedlich eingezeichnet.

 

 

  (4. Etappe) Von Flehingen bis  Kleinvillars

 (2. Etappe) Von  Sinsheim  zum Kreuzbergsee