Lahn-Logo

Schloss Schaumburg oberhalb von Balduinstein (17. Etappe)

19 Etappen auf dem Lahnwanderweg

 

 

 

Bilder von der 17. Etappe:
Von
Balduinstein (Bahnhof) nach Obernhof (Bahnhof)

 

 

   

Lahnwanderweg mit Blick zum Schloss Schaumburg

Lahnwanderweg: Alfred und Klaus auf der Hochfläche vor dem Ort Steinsberg

Blick vom Branger Hof zurück auf Schloss Schaumburg bei Balduinstein

Auf dem Lahnwanderweg vor dem Ort Steinsberg die Wanderer Alfred und Klaus

Lahnwanderweg: Das Rathaus von Steinsberg

Lahnwanderweg: Burgruine Laurenburg

Steinsberg
Das Rathaus der Wohngemeinde

Gemeinde Laurenburg
Wahrzeichen ist die Ruine Laurenburg. Sie ist der Stammsitz der Nassauer, der Vorfahren des niederländischen Königshauses.

Lahnwanderweg. In Laurenburg wurde von 1751 bis 1952 Blei-, Zink-, und Silber und Kupfer abgebaut.

Lahnwanderweg: Die Lahn bei Laurenburg

Industriedenkmal
In Laurenburg wurden von 1751 bis 1952 Blei, Zink, Silber und Kupfer abgebaut.

Laurenburg
Von der Brücke hat man diesen Blick auf die Lahn

 

Lahnwanderweg: Dörnberg

Pavillon auf dem AP Wolfslei. (Lahnwanderweg)

Beim Anblick von Dörnberg fällt sofort die evangelische Kirche von 1741 ins Auge.

Wolfslei
Dörnberger Aussichtspunkt mit seinem Pavillon

AP Wolfslei mit dem Pavillon. Alfred, Harald und Klaus

Aussichtspunkt Wolfslei liet am Lahnwanderweg. Blick auf die Lahnschleuse Kalkofen

Die Wanderer Klaus, Harald und Alfred genießen die tolle Sicht vom AP Wolfslei in das Lahntal 

 

Blick von dem Aussichtspunkt Wolfslei auf das Wasserkraftwerk und die Lahn-Schleuse Kalkofen

 

Blindschleiche auf dem Lahnwanderweg

Blick vom Aussichtspunkt Liebeslay ins Lahntal

Blindschleiche auf dem Lahnwanderweg

Blick vom Aussichtspunkt Dörnberger Liebeslay ins Lahntal

Goethepunkt

Maiglöckchen am Goethepunkt

Aussichtsplattform Goethepunkt,
"ein Plätzchen zum Sterben schön"

Maiglöckchen
am Goethepunkt

Blick vom Goethepunkt auf den Ort Weinähr

Lahnwanderweg: Klettersteig nach dem Goethepunkt

Blick vom Goethepunkt ins Gelbachtal mit dem Weinort Weinähr 

Nach dem Goethepunkt gibt es 2 Varianten:
Wandern auf einem Klettersteig oder auf einem gemütlichen Randweg

Lahnwanderweg: Kiefer am Wegesrand

Blick auf Obernhof

Klettersteigvariante:
Eine Kiefer hat auf einer Felskuppe seine Wurzeln ausgeschlagen

Obernhof
- unser heutiges Tagesziel - liegt vor uns

 

Blick vom Lahnwanderweg auf Obernhof und das Kloster Arnstein   Kloster Arnstein beim Ort Obernhof (Lahn)

Blick vom Lahnwanderweg auf die Lahn,
Obernhof
und das Kloster Arnstein

 

Kloster Arnstein
oberhalb
der Lahn
beim
Ort
Obernhof

Ansicht vom Kloster Arnstein bei Obernhof   Lahnwanderweg: Wallfahrtskirche zum Heiligsten Herzen Jesu im Kloster Arnstein oberhalb von Obernhof

Aufgrund von finanziellen Engpässen und dem Fehlen von personellen Ressourcen verlassen zum 31.12.2018 die Pater das Kloster Arnstein.

 

Die romanische Wallfahrtskirche zum "Heiligsten Herzen Jesu" im Kloster Arnstein.

Südwestturm und ehemalige Burgmauer vom Kloster Arnstein   Der Altar der Wallfahrtskirche zum "Heiligsten Herzen Jesu" im Kloster Arnstein

Südwestturm und Teil der alten Burgmauer des Klosters Arnstein

 

Der Altar der Wallfahrtskirche zum "Heiligsten Herzen Jesu" im Kloster Arnstein

Fachwerkhaus in der Borngasse von Obernhof   Lahnbrücke bei Obernhof - Blick auf den Beginn der Borngasse

In der Borngasse (Born = Brunnen) von Obernhof befinden sich mehrere Fachwerkhäuser

 

Lahnbrücke bei Obernhof (rechts die im Barockstil erbaute evangelische Kirche)

 

 

Etappe 18. Lahnwanderweg:
 Von Obernhof zum Kaiserbad Bad Ems

 

Etappe 16. Lahnwanderweg:
 
Von Limburg nach Balduinstein