Wanderung auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad

 

 

Wegverlauf Hugenotten- und Waldenserpfad (Kraichgau)
1. Etappe: Von 
Sinsheim (Bahnhof) nach Neidenstein (Bahnhof)

1. Etappe: Sinsheim (Bahnhof) Neidenstein (Bahnhof)  12,8 km 143 m 139 m

 

Sinsheim  (Bahnhof) 161 m 0,0 km
[Sinsheim, 36.000 Einwohner, ist bekannt durch das Auto- und Technikmuseum und der Wirsol Rhein-Neckar-Arena, die Heimstätte für den TSG 1899 Hoffenheim. Der Mitbegründer der Softwarefirma SAP, Dietmar Hopp,  hat seit 1989 240 Millionen Euro in die TSG 1899 Hoffenheim investiert (Quelle: Die Zeit).

Die Einwohner  haben in der Region den Spottnamen " Wetzstoispucker".
Es wird berichtet, dass ein Bauer bis über die Knöchel im Wasser stand und  mit seiner Sense versuchte  den Röhricht am Fluss Elsenz abzumähen. Zum Schärfen  der Sense benutze er nicht das Fluss-Wasser und auch nicht seinen am Leibriemen hängenden Wasserbeutel, sondern er spuckte auf seinen Wetzstein. Dabei wurde er von Fremden beobachtet und seit dieser Zeit haben die Sinsheimer ihren Necknamen Wetzsteinspucker.]

  Sinsheim Carl-Orff-Schule 162 m 1,6 km Sinsheim-Friedhof 186 m  2,3 km  "Am Weißen Stein" bei Daisbach 241 m 6,6 km Katholische Kirche von Daisbach 254 m 7,7 km Burg Neidenstein 181 m 11,7 km
[Die Burg Neidenstein, auch Veste Nydenstein, ist seit dem 13. Jh. ununterbrochen im Besitz der Freiherren von Vennigen. Aus einer Fliehburg wurde im 13. Jh.  eine reichsunmittelbare Sperrveste gebaut. Sie wurde auch nicht in den zahlreichen Kriegen im 16. und 17. Jh. zerstört. Nachdem der in der Burg wohnende Philipp von Venningen in das Wasserschloss Eichtersheim übersiedelte, begann im 18. Jh. die Burg zu verfallen. Teile der Burg wurden abgetragen und im Wasserschloss eingebaut.
Die Außenanlage der Burg ist zugänglich, die Kernburg wird von der Familie von Venningen bewohnt und kann nicht besichtigt werden.]

Neidenstein (Bahnhof) 165 m 12,8 km 

Bilder der 1. Etappe

 

 

 

Wanderkarte:

Mannheim Heidelberg
Naturpark Neckartal-Odenwald (Westblatt)

Freizeitkarte 1:50.000

Herausgeber:

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Ab der Auflage 2012 ist der Hugenottenpfad eingezeichnet)

ISBN 978-3-89021-606-5

 

 

Wegstrecke Baden Württemberg

Europäischer Kulturwanderweg Hugenotten- und Waldenserpfad
Verlag Dr. Lutz Münzer
35037 Marburg
ISBN 978-3-9813033-6-0
Auflage 2013

 

 

 

 

  (2. Etappe) Von  Neidenstein nach Neckarsteinach

  (Etappe) Von Sinsheim zum Kreuzbergsee (Kraichgau)