Bilder unserer Rheinburgen-Weg-Wanderung
1. Etappe:
Bingen / Bingerbrück (Bahnhof) nach Trechtingshausen (Bahnhof)

 

 

 

 

Der Mäuseturm im Bingener Stadtteil Bingerbrück - das Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal - wird 2014 saniert. Rheinburgenweg: Burgruine  Ehrenfels auf der gegenüberliegenden Rheinseite ist ebenfalls Teil des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal

Der Mäuseturm im Bingener Stadtteil Bingerbrück - das Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal - wird 2014 saniert.

Burgruine  Ehrenfels auf der gegenüberliegenden Rheinseite ist ebenfalls Teil des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal

Rheinburgenweg: Schutzhütte Prinzenkopf oberhalb von Bingen (Bingerbrück) Wanderung am Rhein: 40 m lange Hängebrücke über die 4 m tiefe Kreuzbach-Schlucht.

Schutzhütte Prinzenkopf
oberhalb von Bingen (Bingerbrück)

40 m lange Hängebrücke über die 4 m tiefe
Kreuzbach-Schlucht.

Rheinburgenweg: Villa Rustica nur wenige Schritte entfernt von der früheren Heerstraße der Römer Wanderung Rheinburgenweg: Über 15 Brücken verläuft der Rheinburgenweg durch die Steckeschlääfer-Klamm
Villa Rustica nur wenige Schritte entfernt von der früheren Heerstraße der Römer

Über 15 Brücken verläuft der Rheinburgenweg durch die Steckeschlääfer-Klamm

Rheinburgenweg-Wanderung: In der Steckeschlääfer-Klamm trifft man auf unzählige Waldgeister

Wanderung Rheinburgenweg: Insgesamt 66 Schnitzarbeiten an Bäumen und Wurzeln sind  in der Steckeschlääfer-Klamm anzutreffen.

 

Wanderung am Mittelrhein: Ausflugsgaststätte "Schweizerhaus". Erbaut 1844. Die Schweizer Landschaft war für die Rheinromatik eine idealisierte Landschaft.. Rheinburgenweg: Auf der gegenüberliegenden Rheinseite des Schweizerhauses liegt Assmannshausen. Eine Rotweininsel.

Ausflugsgaststätte "Schweizerhaus". Erbaut 1844 als Gästehaus der Burg Rheinstein. Die Schweizer Landschaft war für die Rheinromantik eine idealisierte Landschaft.

Auf der gegenüberliegenden Rheinseite des Schweizerhauses liegt Assmannshausen. Eine Rotweininsel.
Hier wird zu 90 %  Spätburgunder angebaut. (Höllenberg)

Wanderung Rheinburgenweg: Blick vom Schweizerhaus auf das "Binger-Loch" .

Rhein-Wanderung: Die Burg Rheinstein. Romantisierter Wiederaufbau im 19.  Jh. (1829) auf Veranlassung von Prinz Friedrich von Preußen.

Blick vom Schweizerhaus auf das "Binger-Loch" .
Früher verengte an dieser Stelle des Rheins ein Felsenriff die Durchfahrt.

Die Burg Rheinstein.
Romantisierter Wiederaufbau im 19.  Jh. (1829) auf Veranlassung von Prinz Friedrich von Preußen.

Wanderung am Rhein auf dem Rheinburgenweg: Wappen von Trechtingshausen

Das 1923 erbaute Rathaus von Trechtingshausen

Wappen von Trechtingshausen

Das 1923 erbaute Rathaus von Trechtingshausen

     

 

Bilder der 2. Etappe: Von Trechtingshausen  nach Bacharach