Bilder vom Rheinsteig-Wanderweg
1. Von Wiesbaden bis Rüdesheim (Rheingau)

Zum Vergrößern auf das Bild zeigen und anklicken

Direkt am Rhein ist das Schloss Biebrich gelegen. Hier beginnt der Rheinsteig-Wanderweg

Frauenstein mit seiner im Dreißigjährigen Krieg stark zerstörten Burg.

Bei jeder Eheschließung in Kiedrich erhält das Paar einen Weinstock geschenkt

Das Wahrzeichen von Kiedrich - die um 1160 erbaute Burg Scharfenstein

Das Weindorf Kiedrich ist erreicht.

Das von Zisterziensermönchen 1136 gegründete Kloster Eberbach.

Das Wappen des Klosters Eberbach. Selbst das Schwein frisst Weintrauben.

Der Rheinsteig führt direkt zum Schloss Vollrads.

In einem Teich steht der 1330 errichtete Wohnturm vom Schloss Vollrads.

Eingangsportal zum Wohnturm Vollrads. Das Wappen der Grafen Greiffenclau über dem Eingang.

Vom Eingangstor zum Hof des Schlosses Vollrads blickt man auf den Ort Winkel.

Einer der ältesten Wallfahrtsorte Deutschlands: Das Kloster Marienthal.

Schmuckstück von Marienthal ist das Tympanon (14. Jh.). Es zeigt oben Christus und seine Mutter zwischen 2 Engeln.

Eingang zur Abtei St. Hildegard bei Rüdesheim-Eibingen.

Für Wanderer sehr erfreulich: Der Rheinsteig verläuft meistens auf nicht asphaltierten Wegen.

Niederwalddenkmal auf einer Anhöhe bei Rüdesheim. Gebaut nach dem Sieg im Frankreichfeldzug 1870/71

Unter der Germania sind rund 200 Personen (Fürsten, Soldaten) und in der Mitte Kaiser Wilhelm I. abgebildet.

 

(2) Wanderung auf dem Rheinsteig durch das  Mittelrheintal