Eifelsteig

 

Streckenverlauf

Bemerkungen:

12. Etappe:   Manderscheid Kloster Himmerod 18 km
 

Manderscheid (388 m) Aussichtskanzel Balduinshütte (Schutzhütte) 0,5 km Schmitthütte 0,5 km [Schutzhütte und guter Rundblick]  Weifelsjunk (Schutzhütte) 362 m  2,3 km 
Rastplatz „Schöne Aussicht“ 1,7 km Karl Kaufmann Brücke 266 m 3,8 km [Karl-Leopold Kaufmann war zwischen 1904 und 1938 ersten Vorsitzenden des Eifelvereins.]
Kloster Himmerod  Naturerlebnishütte am Burgberg mit Panoramaplattform 0,6 km [250 m vom Eifelsteig  entfernt. Weg ist beschildert.]
Überqueren der L 62 4,7 km
Überqueren der K 141 336 m 1,8 km

Kloster Himmerod 301 m 2,2 km

[Himmerod war das erste deutsche Kloster, das direkt von Bernhard von Clairvaux im Jahre 1136 gegründet wurde. Nach der Säkularisierung 1802 wurden die Gebäude als Steinbruch genutzt. Die zerstörte Kirche wurde von 1952 bis 1962 wieder neu aufgebaut. Zurzeit leben im Kloster 10 Mönche.

Das einzig vollständig erhaltene Gebäude ist die „Alte Mühle“. Im Museum gibt es eine Ausstellung über die Zisterzienser sowie eine original eingerichtete Backstube.]


 

Eifelsteig: Von Kloster Himmerod bis Landscheid-Niederkail 

 

Eifelsteig: Von Daun bis Manderscheid

 

 

Bilder der Etappe:

 

Unterkunft:

 

Abtei Himmerod 
mit
Gäste- und Exerzitienhaus
Telefon Nr. 0 65 75 – 95 13 -17

 

Höhepunkte dieser Etappe auf dem Eifelsteig:
- Ab Manderscheid auf dem
   Lieserpfad
- Felsenweg
- Blick über das Salmtal
-
Naturerlebnishütte Burgberg
  mit Panoramaplattform
- Abtei Himmerod
  (siehe Bild)
- Alte Mühle Himmerod (Museum)

 

Hinweis:

Keine Einkehrmöglichkeit