Wanderung auf dem Lahnwanderweg Wegmarkierung für den Lahnwanderweg

 

 

 

Bilder von der 9. Etappe:
Von
Lollar an der Lahn nach Krofdorf-Gleiberg

 

 

   
Lahnwanderweg entlang des Wissmarbacher-Tals Der Wissmarbach fließt durch  das Erlental

Der Lahnwanderweg verläuft am Rande des Erlentals.

Durch das Erlental fließt der wasserarme Wißmarbach, der nach 6,2 km in die Lahn mündet.

Lahnwanderweg passiert die Teiche der von dem Wissmarbach durchflossen werden Der Lahnwanderweg umrundet das Gießener Becken

Die 3 Fisch-Teiche im Erlental werden durch den Wißmarbach und durch Quellen gespeist.

Das Gießener Becken entstand durch einen Grabenbruch.
Der Lahnwanderweg verläuft am Rande des Beckens.

Blick von der "Alten Schanze" auf Gleiberg Krofdort-Gleiberg

Von der "Alten Schanze" hatten wir zum ersten Mal Blick auf den Ort Gleiberg und die Burg Gleiberg.

Blick vom Süden auf den 5.000 Einwohner zählenden Ort Krofdorf-Gleiberg.

 

Unser Wanderführer notiert die Entfernungangaben auf den Schildern

Eingang zur Burg Gleiberg

Unser Wanderführer notiert die Angaben auf den Wanderschildern für die Streckenbeschreibung.

Eingang zur Burg Gleiberg.
Die Burg verfügt über ein Restaurant, eine Klause und einen Biergarten.

Bergfried der Burg Gleiberg Tresen der "Albertusklause" in der Burg Gleiberg

Der um 1200 errichtete Bergfried der Burg Gleiberg hat eine Höhe von 31 m. Eine Wendeltreppe führt auf die Aussichtsplattform

Tresen der "Albertusklause"
in der Burg Gleiberg.

 

Burg Vetzberg östlich von der Burg Gleiberg aus gesehen Die Burgruine Gleiberg vom Westen aus gesehen

Die westlich der Burg Gleiberg liegende Burg Veztberg.

Burgruine Gleiberg vom Westen aus gesehen

Gleiberger Land mit Burg Gleiberg und Burg Vetzberg

Abendstimmung.
Das Gleiberger Land liegt nördlich der Lahn. Links die Burg Vetzberg (310 m) und rechts der Sendemast auf dem 498 m hohen Dünsberg

 

 

 

 

Etappe 10. Lahnwanderweg: Von Krofdorf-Gleiberg nach Wetzlar

 

 

Etappe  08  Lahnwanderweg: Von Fronhausen nach Lollar