Wanderung auf dem Neckarsteig

 

Bilder von unserer Neckarsteig-Wanderung
4. Etappe: Von Eberbach bis Zwingenberg

 

  

Eberbach am Neckar Ältestes Steingebäude von Eberbach, das Thalheim'sche Haus. Ehemals Rathaus und heute Sitz des Naturparkzentrums

Eberbach am Neckar
Der Neckarsteig wurde am 21.04.2012 mit einer Wanderung von Eberbach zur Schleuse Rockenau offiziell eingeweiht

Eberbach:
Ältestes Steingebäude von Eberbach, das Thalheim'sche Haus. Ehemals Rathaus und heute Sitz des Naturparkzentrums

Neckarfischerbrunnen in Eberbach beim Thalheimschen Haus ie Fassade vom "Hotel zum Karpfen" erzählt den Betrachtern die Stadtgeschichte von Eberbach

Eberbach:

Neckarfischerbrunnen in Eberbach
 beim Thalheim'schen Haus

Die Fassade vom "Hotel zum Karpfen" erzählt
den Betrachtern die Stadtgeschichte von Eberbach

Anno 1394 wurde das Stadtprivileg erneuert und den Bürgern und Händlern von Eberbach verkündet. Blick von der Ludwig-Neuer-Hütte auf Eberbach

Anno 1394 wurde das Stadtprivileg erneuert und
den Bürgern und Händlern von Eberbach verkündet.

Blick von der Ludwig-Neuer-Hütte auf Eberbach

Scheuerberg 377 m oberhalb von Eberbach.

An der Ernst-Hohn-Hütte am Tag der offiziellen Eröffnung des Neckarsteigs (21.04.2012)

Scheuerberg 377 m oberhalb von Eberbach.
Vor 1,5 Mio. Jahren hat der Ur-Neckar oberhalb von Eberbach den Boden "abgeschliffen".

An der Ernst-Hohn-Hütte am Tag der offiziellen
 Eröffnung des Neckarsteigs (21.04.2012)

 Blick vom Teufelskanzel auf die Neckarschleuse Rockenau.

An der Schleuse Rockenau wechselt der Neckarsteig von der rechten Seite auf die linke Seite

 Blick von der Teufelskanzel auf die
Neckarschleuse Rockenau.

An der Schleuse Rockenau wechselt der Neckarsteig
 von der rechten auf die linke Seite des Neckars.

Die staufische Reichsburg Stolzeneck von 1235 thront 80 m über dem Neckar. Zugang zur Kernburg der Burgruine Stolzeneck

Die staufische Reichsburg Stolzeneck von 1235 thront 80 m über dem Neckar.

Zugang zur Kernburg der Burgruine Stolzeneck

Die stärkste Befestigung (Schildmauer) hatte die Burg Stolzeneck auf der Bergseite. Die Schildmauer ist begehbar. Heiligkreuzkirchlein  Die 1516 erbaute Wallfahrtskapelle befindet sich  oberhalb der Stolzeneck auf dem mittelalterlichen Höhenweg von Eberbach nach Aglasterhausen

Die stärkste Befestigung (Schildmauer) hatte die Burg Stolzeneck auf der Bergseite. Die Schildmauer ist begehbar.

Heiligkreuzkirchlein
  Die 1516 erbaute Wallfahrtskapelle befindet sich  oberhalb der Stolzeneck auf dem mittelalterlichen Höhenweg von Eberbach nach Aglasterhausen

Reihersee bei Neunkirchen mit Schutzhütte (366 m). Als Nahrungsteich für Graureiher angelegt. Wildsaufang (Nachbau) in der Nähe vom Reihersee. Nach 1945 war des Deutschen verboten, Schusswaffen zu tragen. Vor allem Wildschweine verursachten große Schäden. Die Bevölkerung lockte die Wildscheine in einen Käfig und tötete die Tiere.

Reihersee mit Schutzhütte (366 m).
Als Nahrungsteich für Graureiher angelegt.

Wildsaufang  in der Nähe vom Reihersee / Neunkirchen.
Zwischen 1945 und 1950 war es Deutschen verboten, Schusswaffen zu besitzen. Die Not machte erfinderisch. Um die Wildschäden zu verringern,  lockte man Wildscheine in einen Käfig und tötete sie
.

Rathaus in Neunkirchen (Baden) Katholische Kirche von Neunkirchen (Baden)

Rathaus von  Neunkirchen (Baden)

Katholische Kirche von Neunkirchen (Baden)

Am Pavillon Schlossblick trifft der Neckarsteig-Nebenweg wieder auf den Hauptweg. Zwingenberg (680 Einwohner) ist wegen seiner gut erhaltenen Burg und den jährlichen Schlossfestspielen bekannt.

Am Pavillon Schlossblick trifft der Neckarsteig-Nebenweg wieder auf den Hauptweg.

Zwingenberg (680 Einwohner) ist wegen seiner gut erhaltenen Burg und den jährlichen Schlossfestspielen bekannt.

Unmittelbar neben der Burg Zwingenberg verläuft die Wolfsschlucht, die Carl Maria von Weber zu seiner Oper   "Der Freischütz" inspiriert haben soll. Zwingenberg liegt auf der rechten Seite des Neckars.

Unmittelbar neben der Burg Zwingenberg verläuft die Wolfsschlucht, die Carl Maria von Weber zu seiner Oper
 "Der Freischütz" inspiriert haben soll.

Zwingenberg liegt auf der rechten Seite des Neckars.
Zum Bahnhof muss man diese neu erbaute Brücke überqueren.

 

(5) Bilder von Zwingenberg nach Neckargerach.

 

(3) Bilder der Neckarsteig-Wanderung von Hirschhorn nach Eberbach.