Krivánska Malá Fatra (Nördliche Mala Fatra), Slowakei

 

          (16) Wanderung durch die Krivánska Malá Fatra
(
Nördliche Kleine Fatra) in der Slowakei

 

Selbst in dem kleinen Dorf Strečnoin in der Slowakei  ist man per Kartentelefon mit der großen weiten Welt verbunden

Die Starý hrad (Alte Burg)  aus dem 13. Jh. befindet sich auf einem Felsen am Nordufer der Váh (Waag) im Mala Fatra Gebirge.

Selbst in dem kleinen Dorf Strečno ist man per Kartentelefon mit der großen weiten Welt verbunden

Die Starý hrad (Alte Burg) aus dem 13. Jh. befindet sich
auf einem Felsen am Nordufer der Váh (Waag).

Übernachtet haben wir in der Mala Fatra auf 1.075 m in der Chata pod Suchým.

Unser Wanderführer hat bei der Floßfahrt auf der Váh (Waag) das Ruder übernommen.

Übernachtet haben wir auf 1.075 m in der Chata pod Suchým.

Blick aus dem Fenster der Chata pod Suchým.
Im Hintergrund das Tal der Waag

Abendstimmung an der Chata pod Suchým.

Der Wanderweg verläuft auf dem Bergkamm. Blick vom sedlo Vráta auf den Berg Stratenec 1.513 m. Über sämtliche Berggipfel der Mala Fatra in der Slowakei verläuft der Bergwanderweg E3.

Der Wanderweg verläuft auf dem Bergkamm. Blick vom sedlo Vráta auf den Berg Stratenec 1.513 m.

Über sämtliche Berggipfel der Mala Fatra in der Slowakei verläuft der Bergwanderweg E3.

Mittagsrast am Malý Kriváň 1.671 m. Im Hintergrund ist bereits der höchste Berg der Malá Fatra  zu sehen: der 1709 m hohe Veľký Kriváň.

Mittagsrast am Malý Kriváň 1.671 m (Kleiner Krivan)

Im Hintergrund ist bereits der höchste Berg der Malá Fatra (Kleine Fatra) zu sehen: der 1.709 m hohe Veľký Kriváň.

Gipfelfoto mit unserem Wanderführer auf dem Veľký Kriváň, der höchste Berg der Mala Fatra

Auf unserer Wanderung von Heidelberg nach Budapest ist der 1.709 m hohe Veľký Kriváň der bisher höchste Berggipfel.

Gipfelfoto auf dem Veľký Kriváň (Großer Krivan) mit unserem Wanderführer Wolfgang

Auf unserer Wanderung von Heidelberg nach Budapest ist der 1.709 m hohe Veľký Kriváň der bisher höchste Berggipfel.

Štefanová ist der bekannteste touristische Ort im Zentrum der Malá Fatra (Kleinen Fatra) Von Štefanová sieht man im Hintergrund die Berge: Malý Kriváň und Veľký Kriváň.

Štefanová ist der bekannteste touristische Ort im Zentrum der Malá Fatra (Kleine Fatra)

Von Štefanová sieht man im Hintergrund die Berge:
Malý Kriváň und Veľký Kriváň.

Wandern Slowakei: Unser Aufstieg von Štefanová wieder auf den Weitwanderweg E3 erfolgte durch die Klamm Horné diery. Wandern Slowakei: Wir haben den rot markierten Bergwanderweg E3 wieder erreicht und sehen vor uns den Malý Rozsutec 1.344 m.

Unser Aufstieg von Štefanová wieder auf den Weitwanderweg E3 erfolgte durch die Klamm Horné diery.

Wir haben den rot markierten Bergwanderweg E3 wieder erreicht und sehen vor uns den Malý Rozsutec 1.344 m.

Disteln entlang unseres Wanderwegs. Im August werden in der Slowakei nicht nur Heidelbeeren gesammelt, auch treffen wir in den Wäldern viele Pilzsucher.

Disteln entlang unseres Wanderwegs.

Im August werden in der Slowakei nicht nur Heidelbeeren gesammelt, auch treffen wir in den Wäldern viele Pilzsucher.

Im Ort  Zázrivá treffen wir einen Jungen, der Futter transportiert Von unser Unterkunft Veľká Havrania sehen wir im Hintergrund die Berge Veľký Rozsutec 1.610 m und Malý Rozsutec 1344 m.

Im Ort  Zázrivá treffen wir einen Jungen, der Futter transportiert

 

Von unserer Unterkunft Veľká Havrania sehen wir im Hintergrund die Berge Veľký Rozsutec 1.610 m
und Malý Rozsutec 1.344 m.

 

 

(17) Fortsetzung der Wanderung durch die Arwa-Region

 

(15) Bilder von der Lutschauer Kleinen Fatra

 

Seitenanfang