Bilder: Wanderung Burgensteig Bergstraße (Odenwald)

4. Etappe: Von Sulzbach (Rathaus) nach Heppenheim (Bahnhof)

 

 

   
Wanderung Burgensteig:  Sulzbach Der Burgensteig Bergstraße oberhalb von Hemsbach

Wir verabschieden uns von Sulzbach,
einem Ortsteil von Weinheim

Der Burgensteig Bergstraße oberhalb von Hemsbach

Wandern auf dem Burgensteig: Der Waldnerturm wurde im 19. Jh. erbaut Burgensteig Odenwald: Blick vom Waldnerturm in die Rheinebene

Der Waldnerturm, auch Vierritterturm genannt,
wurde im 19. Jh. erbaut

Blick vom Waldnerturm westlich  in die Rheinebene

 

Burgensteig: Blick vom Waldnerturm östlich in den Odenwald Das Naturdenkmal "Steinerner Gaul" erinnert in seiner Form an ein liegendes Pferd.

Blick vom Waldnerturm östlich in den Vorderen Odenwald

Das Naturdenkmal "Steinerner Gaul" erinnert in seiner Form
 an ein liegendes Pferd.

 

Wallfahrtsstätte am Kreuzberg. Bis 1808 stand hier eine kleine Kapelle. Burgensteig Odwnwald: Heute zeigen am Kreuzberg 14 gusseiserne Bilder den Leidensweg Christi

Wallfahrtsstätte am Kreuzberg.

Bis 1808 stand hier eine kleine Kapelle, die auf Veranlassung der badischen Regierung abgerissen wurde.

Heute zeigen am Kreuzberg 14 gusseiserne Bilder den Leidensweg Christi

Wandern Odenwald: Blick auf Ober-Laudenbach Wandern Burgensteig Bergstraße: Ansicht des Weinortes Laudenbach.

Blick auf Ober-Laudenbach

Ansicht des Weinortes Laudenbach.
Die Gemeinde grenzt im Westen, Norden und Osten an Hessen

Blick vom Essigkamm auf die Weinreben und Heppenheim Wandern Odenwald: Der Marktplatz von Heppenheim ist umgeben von Fachwerkhäusern

Blick vom Essigkamm auf Weinreben und die Stadt  Heppenheim

Der Marktplatz von Heppenheim ist umgeben von Fachwerkhäusern

 

Bugensteig Heppenheim: Am Marktplatz war früher die Apotheke Pirsch. Burgensteig Heppenheim: Die Heppenheimer Pfarrkirche St. Peter.

Am Marktplatz war früher die Apotheke Pirsch.
Der Chemiker Justus  von Liebig ging hier zur Lehre.

Die Heppenheimer Pfarrkirche St. Peter.
Wegen seiner Größe auch "Dom der Bergstraße" genannt.

Heppenheim Wanderung: Die Kreuzigungsgruppe von 1705 vor der Pfarrkirche St. Peter Der Altarraum der katholischen Pfarrkirche St. Peter in Heppenheim

Die Kreuzigungsgruppe von 1705 vor der Pfarrkirche St. Peter

Der Altarraum der katholischen Pfarrkirche St. Peter
 in Heppenheim

Unmittelbar an der Pfarrkirche war in einem 400 Jahren alten Fachwerkhaus war die  Kulturkneipe "A-Z"

Unmittelbar an der Pfarrkirche war in einem 400 Jahren alten Fachwerkhaus die  Kulturkneipe "A-Z"

Die Starkenburg von der Heppenheims Altstadt
aus gesehen.

 

 

 

 

 

Etappe 5: Von  Heppenheim (Bahnhof) nach Bensheim (Bahnhof)

 

 

Etappe 3: Von Großsachsen nach Sulzbach (OT von Weinheim)