Burgensteig Bergstraße (Odenwald)

2. Etappe: Von Schriesheim (Bahnhof) nach Großsachsen (Bahnhof)

Entfernung: 21,8 km   940 m, höchster Punkt  413  m (Schanzenkopfhütte)

 

Schriesheim OEG-Bahnhof 121 m 0,0 kmÖrtlicher Rundweg S4: Theodor-Körner-Str. ▬ Heidelberger Str. ▬ Kehlweg ▬ Strahlenburg 205 m 1,1 km  ▬ Liederkranzdenkmal - zurück auf dem Burgensteig 220 m 1,4 km (oberhalb der Strahlenburg) ▬ Jägerhütte 328 m 3,3 km

▬  Schriesheim Schwimmbad  184 m 8,1 km (Bushaltestelle Linie 628)
▬ Der „Lange Schaar-Stollen“ 259 m
9,7 km [140 Jahre wurde um Schriesheim Schwerspat abgebaut. Schwerspat wurde zur Herstellung von weißer Farbe und auch als Festigungsmaterial bei der Papierherstellung benötigt. 1939 wurde in Schriesheim der Bergbau eingestellt, da die Stollen ausgebeutet waren.]

▬ Evangelisches Freizeitheim 259 m 9,9 km [Die Mannschaftsbaracken der Bergbauarbeiter sind heute ein Selbstverpflegungs-Freizeitheim.]
Spatschlucht 276 m 10,4 km  [Der Schwerspat wurde an dieser Stelle im Übertagebau bis 1838 abgebaut. Seit 1937steht die 3 m breite und bis zu 10 m hohe Schlucht  unter Naturschutz.]
▬ Holzsteg über den Weittalbach im Weiten Tal 240 m 10,7 km  ▬ Schutzhütte unterhalb des Zins 372 m 12,5 km  ▬ Ruine Schanzenköpfle 393 m 13,1 km [Über diese Burganlage existieren keine schriftlichen Dokumente. Der Zeitpunkt der Errichtung und auch der Termin der Zerstörung sind unbekannt.]

 

Wandermöglichkeiten über die Schanzenkopfhütte bis  Kreuzung Kehrrangweg:

―> über den Schriesheim-Rundweg S6 (aussichtsreicher Weg) insgesamt 3,0 km

Oberer Staudenbergweg über die Schanzenkopfhütte 413 m 0,3 km ▬ Kreuzung  Leichtweg 344 m 1,6 km
▬ Kreuzung Kehrrangweg 233 m 3,0 km (zurück auf dem Burgensteig!)

Oder:

―> auf dem Burgensteig über die Hirschburg bis Kreuzung Kehrrangweg insgesamt 3,0 km

Ruine Hirschburg 297 m 1,1 km [Auch Burg Hirschberg genannt. Die Burg liegt auf dem Hirschberg bei Leutershausen. Vermutlich im 12. Jh. erbaut. Wann und wie die Burg zerstört wurde, ist nicht bekannt. Bereits 1329 wird sie als eine „zerbrochene Burg“ bezeichnet, die nicht wieder aufgebaut werden durfte.]
▬ 
Waldspielplatz 206 m 1,9 km (Burgensteig trifft auf den neuen Blütenweg) ▬  Wanderparkplatz Kehrrang 215 m 2,8 km (oberhalb von Leutershausen)
▬ 
Kreuzung Kehrrangweg 233 m 3,0 km

 ▬  Kreuzung Kehrrangweg 233 m  16,2 km   ▬  OWK-Hütte Leutershausen 254 m 16,6 km
▬  Kunz´sche Mühle 163 m 18,1 km

     [Öffentlicher Parkplatz und Verkauf von Naturprodukten in der Kunz-Mühle.]

  Kohlbach / Hinweisschild zur „Grube Marie“ 207 m  20,2 km

▬  Abgang auf dem (alten) Burgenweg und später auf dem Blütenweg zum:

      Großsachsen Bahnhof 113 m 22,0 km

Summe: Wanderung  auf dem Burgensteig ab Heidelberg: 39,8 km
einschließlich Zu- und Abgänge: 44,8 km

 

Bilder dieser Etappe

 

 

 

Burgensteig: Pranger am Alten Rathaus von Schriesheim mit der Jahreszahl 1540

Pranger am Alten Rathaus von Schriesheim mit der
Jahreszahl 1540

 

 

Wallfahrtskirche zur Schwarzen Madonna in Leutershausen

Wallfahrtskirche zur Schwarzen Madonna in Leutershausen

 

 

Höhenprofil des Burgensteigs von  Schriesheim nach Großsachsen (ohne Zugangswege)

Höhenprofil des Burgensteigs von  Schriesheim nach Großsachsen (ohne Zugangswege)

 

Etappe 3: Von  Großsachsen nach Weinheim und Sulzbach

 

 

Etappe 1: Von Heidelberg nach Schriesheim