Bilder von unserer RheinBurgenWeg-Wanderung

5. Etappe: Von St. Goar (Bahnhof) nach Bad Salzig (Bahnhof)

 

 

 

 

Wandern am Rhein: Burg Rheinfels vom Rhein in St. Goar aus gesehen Rheinburgenweg: Der heilige Goar, der nie heilig gesprochen wurde, trotzdem verdankt die Stadt St. Goar  ihm ihren Namen
Burg Rheinfels vom Rhein in St. Goar aus gesehen

Der (Volks-) heilige Goar, der nie heilig gesprochen wurde, trotzdem verdankt die Stadt St. Goar  ihm ihren Namen

Rheinburgenweg: Außenansicht der Burg Rheinfels Wandern am Rhein: Burg Rheinfels oberhalb von Gründelbach

Außenansicht der Burg Rheinfels

Burg Rheinfels oberhalb von Gründelbach

Rhein-Wanderung: Aussichtspunkt Werlauer Pilz mit Blick auf St. Goar  und St. Goarshausen. Rheinburgenweg: Der  Ort Wellmich die Höhenburg Maus

Aussichtspunkt Werlauer Pilz mit Blick auf St. Goar (rechts) und St. Goarshausen.

Auf der gegenüberliegende Rheinseite erhebt sich über dem Ort Wellmich die Höhenburg Maus

 

Unterwegs auf dem Rheinburgenweg: Vor uns liegt Hirzenach, ein Ortsteil von Boppard Wandern am Rhein: Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus in Hirzenach
Vor uns liegt Hirzenach, ein Ortsteil von Boppard

Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus in Hirzenach

Rheinburgenweg: Das Propsteigebäude  und der barock gestaltete Propsteigarten in Hirzenach Wanderung am Rhein: Blick vom Aussichtspunkt Bocksberg auf Hirzenach

Das frühere Propsteigebäude (heute Pfarrhaus) und der barock gestaltete Propsteigarten in Hirzenach

Blick zurück vom Aussichtspunkt Bocksberg auf Hirzenach

Rheinburgenweg: Der Eselspfad bei der Ortschaft Weiler Wandern am Rhein: Steiler Abstieg auf dem Eselspfad ins Weilerbach-Tal

Der Eselspfad bei der Ortschaft Weiler

Steiler Abstieg auf dem Eselspfad ins Weilerbach-Tal

 

Rheinwanderweg: Aussichtspunkt "Betende Nonne" mit Blick auf Kestert. Rheinburgenweg: Bad Salzig  liegt vor uns. Auf dr anderen Rheinseite die "Zwei Feindlichen Brüder"

Aussichtspunkt "Betende Nonne" mit Blick auf Kestert.

Bad Salzig - ein Ortsteil von Boppard - liegt vor uns.
Auf der anderen Rheinseite die  "Zwei Feindlichen Brüder"

Auf dem Rheinburgenweg: Die Burgen Sterrenberg und Liebenstein werden als die "Zwei Feindlichen Brüder" bezeichnet. Wanern am Rhein: Die Pfarrkirche St. Ägidus in Bad Salzig.

Die Burgen Sterrenberg (links) und Liebenstein werden
 als die "Zwei Feindlichen Brüder" bezeichnet.

Die Pfarrkirche St. Ägidus in Bad Salzig.
Die Kirche wurde 1904 geweiht

Wandern Rheinburgenweg: Innenraum  der Sankt Ägidus Kirche in Bad Salzig Rhein-Wanderung: Bahnhof von Bad Salzig

Innenraum der Sankt Ägidus Kirche in Bad Salzig

Bahnhof von Bad Salzig

 

Bilder der 6. Etappe: Von Bad Salzig nach Rhens

 

  Bilder der 4. Etappe: Von Oberwesel  nach St. Goar